de
Zurück zur Liste

Balys-und-Vanda-Sruogos-Wohnhaus-Museum

B. Sruogos g. 21, Kaunas +370 37 730 474 b.sruoga@maironiomuziejus.lt www.maironiomuziejus.lt Erwachsene - 2 Eur, SchülerInnen, Senioren, Studierende - 1 Eur. II - VI 9:00 - 17:00

Balys-und-Vanda-Sruogos-Wohnhaus-Museum (Zweigstelle des Maironis-Museums-für-litauische-Literatur) ist im modernistischen Holzhaus untergebracht, das 1936 vom Architekten Vladimiras Zubovas entworfen wurde. Interessanterweise wurde das Gebäude zunächst in Niederlitauen, auf dem Landgut des Vaters von Vanda Sruogienė errichtet. Später wurde es auseinandergebaut und per Eisenbahn nach Kaunas gebracht. 1938 war das Haus fertig, und hierher zog Familie Sruogos um.
Im Erdgeschoss sind drei authentische Zimmerräume rekonstruiert. Im ehemaligen Arbeitszimmer des Professors Sruoga sind ein Teil seiner persönlichen Bibliothek, Schreibmaschine, alter Schreibtisch und seine durch bekannte litauische MalerInnen Olga Dubeneckienė-Kalpokienė, Vladas Didžiokas und Adomas Varnas entworfene Porträts zu sehen. Im Arbeitsraum seiner Frau Historikerin Dr. Vanda Daugirdaitė-Sruogienė befinden sich ihre aus den USA zugesandten Bücher, persönliche Gegenstände und Gemäldereproduktionen von M. K. Čiurlionis. Im Salon stehen durch bekannten litauischen Künstler Jonas Prapuolenis entworfene Möbelstücke und befinden sich Arbeiten anderer litauischen Maler: Adomas Galdikas, Antanas Žmuidzinavičius, Leonas Kazokas, Viktoras Petravičius. In diesem Raum wurden zahlreiche Gäste der Familie Sruogos empfangen: Schauspieler, Künstler, Dozenten u. a.
In der ersten Etage sind zwei literarische Ausstellungen zu Persönlichkeiten von Balys und Vanda Sruogos untergebracht.
Im Museum finden diverse Veranstaltungen, Führungen und Edukationsprogramme für BesucherInnen unterschiedlichen Alters statt. Letzteren müssten im voraus gebucht werden.

 

 

Mehr

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Close

Check the archives! Latest issue